Navi

 

Die Verti KFZ Autoversicherung

Versicherung des Kraftfahrzeugs

Wer schon einmal im Internet nach einer KFZ Versicherung geschaut hat wird festgestellt haben, dass es zahlreiche unterschiedliche Varianten gibt. So gibt es neben der Haftpflichtversicherung zwei verschiedene Kaskoversicherungen und zahlreiche Zusätze wie einen Schutzbrief oder eine Neuwertversicherung. Doch welche Versicherungen werden wirklich benötigt?
Die Haftpflichtversicherung ist für jedes Fahrzeug in Deutschland verpflichtend. Eine Zulassung kann nur dann erfolgen, wenn ein Nachweis über die Haftpflichtversicherung erbracht wird. Eine Teilkasko- oder eine Vollkaskoversicherung kann auf freiwilliger Basis abgeschlossen werden. Sie ergänzt die Haftpflichtversicherung, die lediglich Fremdschäden abdeckt. Denn eine Kaskoversicherung deckt die Schäden ab, die am eigenen Auto entstehen. Ein Schutzbrief kann bei den meisten Versicherern dazugebucht werden und sorgt dafür, dass im Pannenfall die Kosten für den Abschleppdienst und unter Umständen auch für den Ersatzwagen übernommen werden.

Über die Verti KFZ Versicherung

Auto Bild KFZ Versicherung

Anders als viele andere in Deutschland tätige KFZ Versicherer, hat die Verti Versicherung keine lange Tradition. Sie wurde erst im Jahr 1996 als Direct Line Versicherung AG gegründet und im Jahr 2017 in Verti Versicherung umbenannt. Im Jahr 2002 wurde sie Teil der britischen Direct Line Insurance Group plc. 13 Jahre später erfolgte der Verkauft an die spanische Mapfre Gruppe.
Die Verti Versicherung gehört zu den größten deutschen Direktversicherern, sie bietet ihre Leistungen nur direkt über das Internet an. Sie ist überwiegend im Bereich der KFZ Versicherungen tätig, so sind rund 90% der abgeschlossenen Policen aus dem Bereich KFZ. Wer sein Auto versichern möchte, der hat bei der Verti Versicherung die Möglichkeit, dies bei einer sehr spezialisierten und deshalb preiswerten Gesellschaft zu tun.

Die Kündigung bei der Verti KFZ Autoversicherung

Um bei der Verti KFZ Versicherung wirksam zu kündigen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. So ist bei der Kündigung der KFZ Versicherung stets die Schriftform zu wahren. Die Kündigung muss also in Papierform und eigenhändig unterschrieben der Verti Versicherung AG zugehen. Dabei sollte idealerweise die Kundennummer oder die Vertragsnummer angegeben werden, um eine einwandfreie Identifizierung durchzuführen. Dies ist vor allem dann von enormer Wichtigkeit, wenn bei der Verti KFZ Versicherung mehrere Policen laufen und nur eine einzelne gekündigt werden soll. Damit die Kündigung wirksam ist, muss sie außerdem fristgerecht zugehen. Bei einer KFZ Versicherung bedeutet dies im Regelfall, dass sie im November beim Versicherer eintreffen muss. Denn die meisten Policen laufen bis zum Jahresende und haben eine Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende der Laufzeit. Wer dies verpasst hat, kann aber möglicherweise von einem Sonderkündigungsrecht profitieren.