Navi

 

RheinLand KFZ Autoversicherung

Versicherung des Kraftfahrzeugs

Jeder Fahrzeughalter ist laut des Pflichtversicherungsgesetztes dazu verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Wer einen Unfall verschuldet, bei dem Personen-, Sach- oder Vermögensschäden entstehen, kommt die Haftpflichtversicherung für die Kosten auf. In welcher Höhe diese übernommen werden, kommt auf die vereinbarte Deckungssumme an. Fahrzeughalter benötigen einen Nachweis für die zuständige Zulassungsbehörde in Form einer elektronischen Versicherungsbestätigung. Während Fahrzeughalter verpflichtet sind, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen, ist die Kaskoversicherung freiwillig. Eine Kaskoversicherung kommt für Schäden am Fahrzeug des Fahrzeughalters auf. Dabei lässt sich zwischen einer Teilkasko- und einer Vollkaskoversicherung unterscheiden. Verursachte Fahrzeugschäden beispielsweise durch einen Brand, Diebstahl oder Glasbruch werden von der Teilkaskoversicherung gedeckt. Die Vollkaskoversicherung hingegen kommt auch für selbst verschuldete Unfälle auf.

Informationen über die Rheinland-Kfz-Autoversicherung

Auto Bild KFZ Versicherung

Diese Versicherung hat bereits über 137 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. Sie können auf eine lange Tradition zurückblicken, die bis in das Jahr 1880 reicht. Fahrzeughalter genießen hier mehr Leistung, mehr Service sowie mehr Extras. Sie erhalten bereits beim Vertragsabschluss ein Wertgutachten zum Nulltarif. Dabei wird der Wert sowie die Ausstattung des Fahrzeugs exakt ermittelt. Die Rheinlandversicherung gewährt einen zusätzlichen Bonus, wobei die Pannenhilfe für das Fahrzeug direkt mitversichert wird. Fahrzeughalter können zwischen Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko wählen. Dabei ist die Kfz-Haftpflichtversicherung sowie die Teilkaskoversicherung in der Vollkaskoversicherung enthalten. Verfügen Fahrzeughalter über ein Fahrerassistenzsystem, erhalten sie einen extra Rabatt auf den Beitrag. Bei der Rheinlandversicherung sind beispielsweise Tankschäden bis 2.000 Euro sowie ein Auslandsschadensschutz serienmäßig mitversichert.

Rheinland Kfz-Autoversicherung kündigen

Bei den Versicherungsverträgen dieser Versicherung handelt es sich grundsätzlich um Jahresverträge. Der jeweilige Vertrag verlängert sich stets um ein weiteres Jahr, wenn die schriftliche Kündigung nicht einen Monat vor Ablauf des Vertrags gekündigt wird. Die Kündigung ist ausschließlich in schriftlicher Form einzureichen. Sie ist außerdem nur dann rechtswirksam, wenn sie innerhalb vorgeschriebener Frist bei der Versicherung eingetroffen ist.