Navi

 

Generali KFZ Autoversicherung - solider Versicherungsschutz mit individuellem Zuschnitt

Versicherung des Kraftfahrzeugs

Ob Glasbruch durch Hagelkörner, Wildunfälle oder im schlimmsten Fall selbstverschuldeter Unfall mit erheblichem Sach- und Personenschaden - die finanziellen Folgen eines Schadenfalls mit dem eigenen PKW können erheblich sein. Sie sind Autobesitzer und möchten sich vor diesen Risiken schützen? Dann sollten Sie sich mit dem bestmöglichen Versicherungsschutz für Ihr Auto auseinandersetzen.

Je nach individuellem Anspruch an das Versicherungspaket können Sie zwischen verschiedenen Tarifen mit unterschiedlichen Konditionen wählen. Gesetzlich vorgeschrieben ist zunächst eine Haftpflichtversicherung. Sie zahlt bei Schäden, die Ihr Auto verursacht und bewahrt Sie damit vor teilweise bis in den Millionenbereich gehenden Kosten. Möchten Sie auch Reparaturen am eigenen Auto absichern, haben Sie die Wahl zwischen Teilkasko- oder Vollkaskoversicherungen sowie ergänzenden Leistungen der unterschiedlichen Versicherer. Abhängig von Ihrem gewählten Tarif werden die Kosten bei Schäden jeglicher Art im In- sowie Ausland übernommen und auch die Pannenhilfe im Notfall ist garantiert.

Generali KFZ Autoversicherungen - vom schmalen Basispaket bis zum umfassenden Premiumschutz

Auto Bild KFZ Versicherung

Mit einer Autoversicherung bei der Generali entscheiden Sie sich für den Versicherungsschutz beim zweitgrößten Erstversicherer in Deutschland. Das Tochterunternehmen des italienische Versicherungskonzerns Assicurazioni Generali deckt angefangen von einem Basis-Haftpflichtversicherungsschutz alle Bereiche der Autoversicherungen ab. Entscheiden Sie sich für den Standardtarif ohne weitere Zusatzleistungen, übernimmt die Generali bis zu 100 Millionen Euro Sachkosten, zahlt Personenschäden bis zu 15 Millionen Euro und erstattet auch bei Schadensfällen mit dem Mietwagen im europäischen Ausland. Ergänzen lässt sich dieser Tarif je nach Wunsch um weitere Leistungen wie einem Unfallschutz für den Fahrer, einem Auslandsschadenschutz und einem Autoschutzbrief, der im Fall einer Panne Rundum-Service garantiert.

Der Teilkaskoversicherungstarif der Generali beinhaltet wiederum schon in der Basisversion sämtliche Standardleistungen von Diebstahl über Naturgewalten und Tierbiss bis hin zu Glasbruch. Optional können Sie darüber hinaus auch bei diesem Tarif einen Schutzbrief wählen.
Im Vollkaskotarif sind neben den Leistungen des Teilkaskoschutzes auch selbstverursachte Schadensfälle und Vandalismusschäden abgedeckt. In diesem Segment bietet das Unternehmen zudem eine Premium-Variante mit erweiterter Neupreisentschädigung, Absicherung von Reifen- und Felgenschäden sowie kulanter Regulierung von Marderbissen an.
Möchten Sie sich für Rechtsstreitigkeiten absichern, können Sie schließlich bei der Generali auch eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung abschließen.

Generali KFZ Autoversicherung kündigen

Die Kündigung einer KFZ-Versicherung ist bei der Generali grundsätzlich zum Vertragsende unter Beachtung einer einmonatigen Kündigungsfrist möglich. Möchten Sie Ihren Tarif zum Jahresende wechseln, muss die schriftliche Kündigung dementsprechend bis spätestens zum 30. November vorliegen. Innerhalb der Vertragslaufzeit können Sie hingegen nur bei einem Fahrzegwechsel, einer Beitragserhöhung vonseiten der Generali oder im Schadensfall wechseln, wenn Sie mit den erbrachten Leistungen Ihrer Versicherung nicht einverstanden sind.