Navi

 

Die Bayerische KFZ Autoversicherung

Versicherung des Kraftfahrzeugs

In der heutigen Zeit sind Autos mit der modernsten Technik ausgestattet. Brems- Einpark und Spurhalteassistenten gehören bei einem Neuwagen mittlerweile einfach dazu. Doch selbst diese Technik garantiert keine unfallfreie Fahrt. Regelmäßig kracht es auf den Straßen, wobei meist zwar nur Sachschäden, oft genug jedoch auch Personenschäden die Folge sind. Glücklicherweise muss jeder Autofahrer über eine gültige KFZ Autoversicherung verfügen, wenn er am Straßenverkehr teilnehmen möchte. So muss sich das Unfallopfer um die Bezahlung der Reparatur oder des Krankenhausaufenthaltes keine Sorgen machen. Eine KFZ Autoversicherung entschädigt das Opfer oder wehrt unberechtigte Ansprüche ab. Wer jedoch auch bei seinem eigenen Auto für einen umfassenden Schutz garantieren möchte, muss zu einer Kaskoversicherung greifen. Der Teilkaskotarif springt so beispielsweise auch bei Schäden ein, die durch ein Unwetter am parkenden Fahrzeug verursacht wurden. Dagegen kommt eine Vollkaskoversicherung auch für die Schäden auf, die beim Verursacher eines Unfalls entstehen, weshalb sich dies insbesondere bei wertvolleren Fahrzeugen lohnt.

Über Die Bayerische KFZ Autoversicherung

Auto Bild KFZ Versicherung

Die Bayerische ist eine deutsche Versicherungsgruppe mit Sitz in München, die ein breites Spektrum an Versicherungsleistungen anbietet und im Jahr 1858 gegründet wurde. Haftpflichtschäden werden bei Die Bayerische bis 100 Millionen Euro entschädigt. Über die Mallorca-Police werden auch im Ausland Mietfahrzeuge in gleicher Höhe mitversichert. Im Schadensfall können Kunden von Rabatten und Sonderleistungen profitieren, wenn sie sich für eine Partnerwerkstatt von Die Bayerische entscheiden. Dabei ist auch der Rabattschutz im Tarif enthalten, der den Erhalt der Schadenfreiheitsklasse bei einem Unfall garantiert. Zusätzlich zum normalen Tarif können sich Kunden auch für mehrere Zusatzbausteine entscheiden, durch welche zum Beispiel eine Neuwertentschädigung bis 24 Monate gilt. Je nach Baustein kann auch Zubehör mit einem Wert zwischen 2.500 und 7.500 Euro mitversichert werden. Die Teilkasko- und Vollkaskotarife sind bei Die Bayerische optional und bieten darüber hinaus einige spezielle Extras.

Die Bayerische KFZ Autoversicherung kündigen

Eine KFZ Autoversicherung verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn vorher nicht gekündigt wurde, wobei der Termin zum Auslaufen eines solchen Vertrages einheitlich auf den 31. Dezember festgelegt ist. Bei einer Kündigungsfrist von einem Monat ist somit der 30. November der Stichtag, der für die meisten Autofahrer zählt. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, wobei die wichtigsten Vertragsdaten sofort ersichtlich sein müssen, damit die Kündigung eindeutig zugeordnet werden kann. Ob die Kündigung per Mail, Post oder SMS verschickt wird, ist dabei jedoch irrelevant. Beim Verkauf des Fahrzeuges, der Beitragserhöhung und weiteren Ausnahmen kann die Versicherung vorzeitig gekündigt werden.