Baden-Badener KFZ Autoversicherung

Versicherung des Kraftfahrzeugs

Die Baden-Badener war eine deutsche Versicherung, die sich mit ihren Versicherungsprodukten auf Privatkunden spezialisiert hat. Zum 1. Januar 2019 wurden die Versicherungsleistungen der Baden-Badener zum Mutterkonzern Zurich-Gruppe Deutschland verlagert. Kunden haben unter Umständen ein Sonderkündigungsrecht.

Was ist eine Kfz-Versicherung?

Die Kfz-Versicherung ist eine Pflichtversicherung, die jeder Fahrzeughalter abschließen muss. Wichtig ist sie, um bei Schäden am Fahrzeug abgesichert zu sein. Auch Personenschäden und Schäden an anderen Fahrzeugen werden von der Versicherung übernommen. Voraussetzung für die Übernahme der Kosten ist in der Regel, dass der Fahrzeughalter keine Schuld am Unfall trägt.

Die Baden-Badener Kfz-Autoversicherung

Auto Bild KFZ Versicherung

Die Baden-Badener Versicherung AG war eine Versicherung, die sich auf Privatkunden spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1991 in Baden-Baden gegründet und vertreibt seit 1992 Versicherungen. 1995 wurde die Baden-Badener von der Leisman-Versicherungsgruppe übernommen und der Firmensitz nach St. Ingbert verlagert. Im Jahr 2008 wurde das Unternehmen Teil der Zurich-Gruppe Deutschland. Zuletzt verwaltete die Baden-Badener rund 680.000 Policen.
Die Baden-Badener Versicherung AG wurde Anfang 2019 geschlossen und die 90 Mitarbeiter an das Mutterunternehmen Zurich-Gruppe Deutschland transformiert. Zuletzt wurden unter anderem folgende Versicherungen angeboten:

  • Privathaftpflicht
  • Bauherrenhaftpflicht
  • Lehrerhaftpflicht
  • Tierhalterhaftpflicht
  • Hausratversicherung
  • Rechtsschutzversicherung
  • Kfz-Versicherung

Zu den Leistungen der Kfz-Versicherung der Baden-Badener (identische Police sind seit der Schließung bei der Zurich-Gruppe Deutschland verfügbar) zählten die klassischen Versicherungsleistungen, von der Teilkaskoversicherung bis hin zur Vollkaskoversicherung. Abgedeckt wurden typische Schäden wie Unfallschäden oder Schäden durch Umwelteinflüsse.

Baden-Badener Kfz-Autoversicherung kündigen: So geht's

Die Baden-Badener Kfz-Versicherung konnte jeweils zum Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Ein Sonderkündigungsrecht wurde bei Preiserhöhungen und anderweitigen Anpassungen der Versicherungsbestandteile gewährt.
Wie andere Kfz-Versicherungen auch, konnte die Baden-Badener innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angaben von Gründen gekündigt werden. Möglich war dies schriftlich und ohne Kündigungsgebühren. Der Widerruf des Vertrags war bei telefonisch oder schriftlich abgeschlossenen Verträgen möglich. Es war also ohne Weiteres möglich, die Kfz-Versicherung der Baden-Badener wieder zu kündigen, wenn innerhalb von 14 Tagen ein besseres Angebot gefunden wurde.